Skaten am Landhauplatz – Verbot oder gemeinsame Zukunft?

Seitens der Tiroler Landesregierung wurde mitgeteilt, dass die aktuelle Situation hinsichtlich des Skateboardfahrens am Landhausplatz nicht mehr länger toleriert wird. Dabei geht es um folgende Problemzonen:

  • Skaten am Befreiungsdenkmal an sich, sowie die dadurch an Kanten, Stufen etc. entstehenden Beschädigungen (Wachs, Grinds, Slides)
  • Skaten am Eingangsbereich zum Landhaus (Podest)
  • Müll
  • Konsum (THC, CBD)
  • Respektloser, unachtsamer Umgang mit Passanten und Landhausbediensteten
  • Aufkleber und Beschmierungen

 

Werden in nächster Zeit vom Land Tirol keine spürbaren Verbesserungen in den genannten Problemzonen wahrgenommen, drohen bauliche Maßnahmen bis hin zum Skate-Verbot.

 

Die für Mittwoch, 11.03.2020, anberaumte öffentliche Diskussion mit Vertretern des Landes musste wegen eines Beschlusses des Gesundheitsministeriums leider auf unbestimmte Zeit verschoben werden! Wir halten Euch aber hier, auf Facebook und Instagram auf dem Laufenden. Sobald ein neuer Termin festgesetzt werden kann, ist es ausgesprochen wichtig, dass alle (nicht nur Skater & Skaterinnen) Nutzer, welchen das Skateboardfahren auf dem Landhausplatz am Herzen liegt, vorbeikommen und sich auch aktiv in die Diskussion mit einbringen.

 

Falls jemand bis dahin gute Ideen hat: Schickt uns bitte Eure Lösungsvorschläge oder allgemeines Feedback zu den genannten Punkten per Mail an info@skateboardclubinnsbruck.at! Die Vorschläge werden dann durch die „Taskforce LHP“, bestehend aus Tun Kintzele, Peter Mader, Simon Meister, Paul Tiefenbacher und Lukas Zeh, ausgewertet und für die öffentliche Diskussion vorbereitet.

 


Umfrage

Land will mehr über die NutzerInnen wissen

Der Landhausplatz (LHP) ist durch seine Lage ein zentraler Platz in Innsbruck und dient als Treffpunkt vieler verschiedener Personengruppen. 

 

Dieser Fragebogen dient dazu, die unterschiedlichen Interessen der NutzerInnen des Landhausplatzes zu erheben und allfälligen Konflikten vorzubeugen.


Mitglied der

Logo Dachverband Sportunion Österreich