Skatehalle Innsbruck

Facts:
  • Name: Skatehalle Innsbruck
  • Adresse: Matthias-Schmid-Straße 12, 6020 Innsbruck
  • Navigation: Google Maps
  • Erreichbarkeit öffentlich: Linie "B" Haltestelle "Kletterzentrum, Linie "R" Haltestelle "Bienerstraße" (Fußweg 8 Minuten), Linie "T" Haltestelle "Sebastian-Scheel-Straße" (Fußweg 5 Minuten)
  • Maße/ Fläche: knapp 2000 Quadratmeter
  • Material: Betonbowl; Streetfläche mit  Transitions, Pyramide und Manny-Pad aus Beton; restlicher Streetcourse aus Holz
  • Firma: Schneestern
  • Eintritt: Tageskarte U14 2,20 €, Ü14 2,90 € (günstigere Blöcke und Saisonkarten)
  • Webseite: www.skatehalle.at

Zusätzliche Ausstattung:

  • Gebührenpflichtiger Parkplatz (Achtung: Privatparkplätze direkt vor der Halle mit empfindlichen Strafen!)
  • Kleine Besucher-Galerie mit einigen Sitzgelegenheiten, Getränke- und Snackautomaten
  • WCs
  • Duschen(!)
Beschreibung:
Die Skatehalle Innsbruck wurde am 17.12.2011 - damals noch unter dem Namen "WUB Halle" (von "Wagnersche Universitäts Buchdruckerei", die früher in den drei Hallen des "Sillside Areals" untergebracht war) - eröffnet und stellt seither die größte und am besten ausgestattete Skatehalle Österreichs dar. Im Sommer 2019 wurde der Parcours runderneuert. 
Bewertung:
  • Ausstattung: Zuviel zum Auflisten, schaut Euch die Fotos an
  • Verarbeitung: Von der Firma Schneestern konzipiert und sauber gebaut
  • Design/ Funktionalität: Die Halle bietet praktisch alles außer einem Flat-Bereich. Jede Kritik stellt daher klar "Jammern auf hohem Niveau" dar. Der Parcours ist klar auf ambitionierte SkaterInnen ausgelegt, und diese haben dort jede Menge Möglichkeiten, sich auszutoben. Sehr groß dimensionierte Obstacles und der Verzicht auf größere Flatbereiche zwischen den Obstacles zugunsten einer intensiven Platzausnutzung führt dazu, dass es recht schnell "stressig" am Parcours wird.
  • Zustand: Im Sommer 2019 gebaut, sehr guter Zustand
  • Fazit: Die größte und am besten ausgestattete Skatehalle in Österreich und näherer Umgebung. Super für erfahrene, versierte SkaterInnen.

 

Bilder:

Mitglied der

Logo Dachverband Sportunion Österreich