Skatepark Park-In, Hall in Tirol

Skatepark Sane Skate Plaza Rum overview © Michael Schatz

Facts:

  • Name: Skatepark Parkin
  • Adresse: Thurnfeldgasse 10 / A-6060 Hall in Tirol
    Adressenhinweis: nördlich beim KURHAUS (Bushaltestelle) gegenüber dem PARK HOTEL und der FAHRSCHULE JAUFER die Straße entlang bis zum Jugendzentrum Parkin.
  • Navigation: Google Maps
  • Erreichbarkeit öffentlich:
    Zug ÖBB: Bahnhof Hall: dann ca. 15min Fußweg in Richtung Altstadt. (siehe INFO POINT beim Ausgang vom Bahnhof)
    Bus IVB: Haltestelle Kurhaus: dann ca 2min Fußweg in Richtung Norden.
  • Maße/ Fläche: ca. 1100m²
  • Baujahr: Mitte der neunziger Jahre.
  • Material: Skatesmartplatten, Holz/Stahlunterkonstruktion, Beton
  • Eintritt: FREI ( von 09Uhr bis 22Uhr)
  • Webseite: Skateboardverein Hall (Instagram)
  • Herstellerfirma: Locals aus der Umgebung / unterstützt von der Stadt Hall und anderen Gemeinden

Zusätzliche Ausstattung:

  • Stellplätze Auto: Kostenpflichtiges Parken direkt beim Kurhaus in der Kurzparkzone (ab Samstag Mittag kostenlos), Tiefgarage Kurhaus oder in der Altstadt.
  • Stellplätze Fahrrad: ausreichend vorhanden
  • Restaurant: JA, Cafe des Jugendzentrums 
  • Platzwart/Hausmeister: JA
  • Platzreinigung: JA
  • Müllkübel: JA – Bitte verwenden!
  • Toiletten: JA – OST Seite die Treppe hinunter
  • Wasser: JA – am Platz / Jugendzentrum
  • Regenschutz: JA
  • Sitzmöglichkeiten: JA
  • Special: Beleuchtung bei Anfrage beim Jugendzentrum oder bei Sessions mit Vereinsmitgliedern,
  • Zustand: wird laufend instandgehalten durch den Skateboard Verein Hall
Beschreibung:

Der Skatepark direkt neben dem Jugendzentrum Park In in Hall in Tirol war seit seiner Entstehung in den späten Neunziger ein sehr beliebter und gut besuchter Skatepark. Ursprünglich war es der einzig ernstzunehmende Skatepark in der näheren Umgebung von Innsbruck und Austragungsort vieler legendärer Contests. Dann jedoch wurde der Platz vom Jugendzentrum getrennt und die Stadt Hall kümmerte sich nicht mehr darum, bis der Park durch die Locals, in späterer Folge auch in Zusammenarbeit mit dem Skateboard Verein und der Stadt Hall wieder reaktiviert wurde. 2021 kam wieder Schwung in die Szene. Der komplette Boden wurde geschliffen, mit einem schönen Mannypad und mehreren kleinen Obstacles wurde der Streetbereich aufgewertet. Seither hat der Park wieder regen Zulauf.

 

Es lohnt sich im Park vorbeizuschauen im Park In…. wo auch nach der Session mal spontan gegrillt wird, wo sich Freunde treffen und man den Tag bei einem kühlen Getränk oder einem Bier ausklingen lassen kann.

 

Bewertung:

  • Ausstattung: Diverse Quarter Ramps, Pyramide, Rail ,Bank to Bank, Doublebank und die legendäre Miniramp
  • Verarbeitung: Augrund der unterschiedlichen Obstacles
  • Design/ Funktionalität: Kein durchdesignter Skatepark, sondern zusammengestückelt - das aber sinnvoll. Viel freie Fläche und genügend Platz, die Miniramp ist klar das Prunkstück, aber auch das lange Mannypad/Ledge ist perfekt zum Üben. Pyramide und Betonteil des Parks groß dimensioniert und auch für KönnerInnen anspruchsvoll, viele kleine Obstacles zum Üben für weniger routinierte SkaterInnen.
  • Zustand: Wird laufend gewartet
  • Fazit: Für alle was dabei und die beste Miniramp weit und breit

 

Bilder:

Mitglied der

Logo Dachverband Sportunion Österreich